FOS 13


Infoveranstaltung
zur FOS 13

Die Informationsveranstaltung findet am
Mittwoch, 12.5.2021 statt:
→ genaue Information

→ Rahmenthemen im Seminarfach für das Schuljahr 2021/22

→ Anmeldeunterlagen zum Wahlpflichtfach für das Schuljahr 2021/22

Warum Fos 13?

Die Möglichkeiten und Chancen der zukünftigen Ausbildungslaufbahn erweitern sich durch FOS 13 noch mehr!

DIE FOS 13 BIETET 2 ABSCHLÜSSE:

Fachgebundene Hochschulreife

Ermöglicht den Zugang zu Fachhochschulen und bestimmten einschlägigen Studiengängen an Universitäten.
Genaue Information unter:
→ https://www.km.bayern.de/eltern/abschluesse/hochschulreife/fachgebundene-hochschulreife.html

→ https://www.bfbn.de/berufliche-oberschule/abschluesse/

Allgemeine Hochschulreife

(Voraussetzung 2. Fremdsprache)
Infos dazu unter:
→ https://www.bfbn.de/berufliche-oberschule/abschluesse/informationen-2-fremdsprache/

Ermöglicht absolut freie Studienwahl: Zugang zu allen Universitäten und Hochschulen.
Weitere Informationen unter:
→ https://www.km.bayern.de/eltern/abschluesse/hochschulreife.html

→ https://www.bfbn.de/berufliche-oberschule/abschluesse/

→ http://www.bfbn.de/fileadmin/downloads/berufliche_oberschule/abschluesse/zweite_fremdsprache/km_merkblatt_allgemeineHR.pdf

fos-13

»Ich kam vom Gymnasium und wollte deshalb auch das allgemeine Abi haben. 

Außerdem hatte ich keinen Plan, was ich sonst machen soll.«

Florian Gruber

fos-13

»Durch das allgemeine Abitur habe ich später alle Möglichkeiten zu studieren worauf ich Lust habe.«

Tim Vetter

»Für mich war es eigentlich von Anfang an klar, dass ich die 13. Klasse machen will. Mit dem allgemeinen Abitur stehen einem einfach alle Türen offen.«

Olivia Link

fos-13

»Für mich war es auf jeden Fall die richtige Entscheidung in die 13. Zu gehen. Ich brauche das allgemeine Abitur für meine Berufswahl und es ist gut zu meistern, wenn man sich engagiert.«

Paul Vogl


Unterschied und Vorteil der FOS 13 Gestaltung gegenüber dem Abitur am Gymnasium:

Neben den Prüfungsaufgaben ist vor allem der Prüfungsmodus nicht identisch mit dem Gymnasium: In der FOS 13 bildet das Profilfach „Gestaltung“ das 4. Abiturfach neben Mathematik, Deutsch und Englisch. Dies hat den Vorteil, dass das gestalterische Können und die gestalterischen Leistungen im Vergleich viel stärkeren Einfluss auf das Gesamtergebnis haben. 

Wer kann in die FOS 13?

Zugangsvoraussetzung: Der Notendurchschnitt der Fachhochschulreife (FOS 12) muss 3,0 oder besser sein.

Wie sieht die FOS 13 aus? Was lerne ich?

HAUPTFÄCHER

Deutsch (5 Std.)

In der 13. Klasse werden die Inhalte der 12. Klasse vertieft, d.h. man geht zum Beispiel vertiefter auf die Figuren und ihre Motive und Beweggründe in epischen oder dramatischen Texten ein und beschäftigt sich mit literarischen Motiven wie der Rolle des Außenseiters oder dem Verhältnis zwischen Mann und Frau. Als Grundlage dienen sowohl moderne Werke wie zum Beispiel „Medea“ von Christa Wolf als auch zeitlose Texte wie Goethes Meisterwerk „Faust“. 

Darüber hinaus liegt in dieser Jahrgangsstufe der Fokus auf der Analyse von Kommentaren und Essays. Hier wird untersucht, welche Absichten ein Autor mit einem Text verfolgt und wie die Umsetzung dieses Ziels sprachlich gelingt. Man erhält so das Rüstzeug, um kritisch zu hinterfragen, zu beurteilen und zu verstehen, was durch meinungsbildende Texte bezweckt wird und so den Versuch der Beeinflussung von eigenen Haltungen und Positionen zu einem bestimmten Thema zu durchschauen und nachzuvollziehen. 

Auch Lyrik spielt in der 13. Klasse eine größere Rolle als in den Vorjahren. Die Schönheit, Gestaltungsvielfalt und Wirkungsweise von Sprache und durch Sprache gezeichneten Bilder wird thematisiert. 

In Summe wird ein Einblick in die Gestaltungsmöglichkeiten, Wirkungen und die Vielschichtigkeit von Sprache geboten und damit die Grundlage für ein erfolgreiches Studien- und Berufsleben geschaffen. 

Englisch (5 Std.)

In der 13. Klasse werden die schon bekannten Aufgabenformen (reading tasks, material-based essay) weiter eingeübt. Diskussionen im Unterricht werden vertieft und die behandelten Texte umfassen ein noch größeres thematisches Spektrum. So wird beispielsweise auf die Macht und Wirkungsweise von Sprache, ethische Fragen und Problemstellungen oder globale Themen eingegangen.  

Darüber hinaus spielt die Aufgabenform Mediation eine große Rolle. Zentrale Inhalte eines deutschsprachigen Textes werden ins Englische übertragen. 

Die schon aus der 12. Klasse bekannte Group Discussion gibt es auch in der 13. Klasse. Erneut stellt sie einen Teil der Abiturprüfung dar. 

Durch all diese Teilbereiche stellt der Englischunterricht der 13. Klasse eine großartige Vorbereitung für das Studium allgemein und im Speziellen auf ein Studium im englischsprachigen Ausland dar. 

Mathematik (5 Std.)

In der 13. Klasse werden die Inhalte der 12. Klasse vertieft, d.h. dass zum Beispiel die Inhalte der Kurvendiskussion mit komplexeren Funktionstermen wie der gebrochen-rationalen Funktion oder auch der Logarithmusfunktion erarbeitet werden. 

Darüber hinaus liegt in dieser Jahrgangsstufe der Fokus auf der Analytischen Geometrie. Hier erlernen Sie die Grundlagen der Vektoren im dreidimensionalen Raum, bestimmen die Volumen unterschiedlicher Körper mit Hilfe dieser Vektoren und können Ebenen und Geraden aufstellen und untersuchen. Dabei kommen verstärkt realitätsnahe Aufgaben zum Einsatz um Sie bestmöglich auf ein kommendes Studium oder eine Berufsausbildung vorzubereiten.

Gestaltung (5 Std.)

Gestaltung: 

Die 13. Klasse baut inhaltlich auf die 12. Klasse auf. „Gestaltung Praxis“ und „Gestaltung Theorie“ werden zu einem Schulfach „Gestaltung“ zusammengelegt. Dies ermöglicht eine noch stärkere Verzahnung der Themengebiete. Sie werden im Wesentlichen von zwei Seiten behandelt:

Gestalterisch arbeiten:

Der Schwerpunkt liegt auf dem Experimentellen, dem projektorientierten und konzeptuellen Umgang mit eigenen Ideen.

Die eher offenen Aufgabenstellungen beschäftigen sich mit der Suche nach einer eigenen Bildsprache.

Über Kunst reden: 

Im Mittelpunkt stehen die Betrachtung und Analyse unterschiedlicher künstlerischer Positionen aus den Bereichen Malerei Plastik/Objekt, Architektur, (Produkt-) Design, Fotografie von der klassischen Moderne bis in die Gegenwart.

NEBENFÄCHER

Medien (3 Std.), Geschichte/Sozialkunde (2 Std.), Naturwissenschaften (2 Std.), Religion/Ethik (1 Std.)

SEMINARFACH

bietet eine breite Palette an Angeboten zu verschiedenen Themen (teilweise auch interdisziplinär). Das Seminarfach übt neben fachspezifischen Inhalten Studiertechniken und -methoden ein, die als Grundlage für ein Hochschulstudium wichtig sind.

BEISPIELE ANGEBOTENER WAHLPFLICHTFÄCHER

2. Fremdsprache (Fortführung aus der 12. Klasse in Spanisch, Französisch, Italienisch, Latein), Internationale Politik, English Bookclub, Experimentelles Gestalten, Szenisches Gestalten

fos-13

»Auch wenn man in einem kreativen Bereich studieren will, braucht man oft das allgemeine Abitur. Die FOS 13 Gestaltung bringt zusätzlich noch eine Menge praktisches Wissen.« 

Paula Varchmin